Vita-Knowledgebase
 
   » Nährstoffe
 
   - Nährstoffmangel
 
   - Nahrungs-
     ergänzung
 
   - Nährstoff-News
 
   - Nährstoff-FAQ
 
   - Gesundheitstipps
 
   - Orthomolekulare      Medizin
 
   Hintergrund
   Kontakt
 
Alle Inhalte dieser Seiten dienen rein zum Zweck der Information. Die Daten wurden sorgfältig nach neuesten Erkenntnissen recherchiert, für etwaige Fehler kann keine Haftung übernommen werden. Diese Knowledgebase soll - als ein Nachschlagewerk - weder die Therapie noch eine Gesundheitsberatung durch den Arzt oder Heilpraktiker ersetzen
 

Vitamin C Tabletten beugen Herzkrankheiten vor!

Juli 2003
Eine kürzlich herausgegebene Studie der "Harvard school of public health" in den USA, durchgeführt mit 85.000 Frauen (Krankenschwestern) über 15 Jahre lang hatte folgendes Ergebnis:
  • Eine Vitamin-C-Gabe (360 mg) täglich reduziert die Rate der Herzkrankheiten um 30 Prozent.Das bedeutet, daß 30 von 100 Frauen durch die zusätzliche Einnahme von Vitamin C von Herzkrankheiten verschont bleiben. (Der Effekt ergab sich NICHT aus Vitamin C in Nahrungsmitteln, nur den Tabletten!)

    ***


    Die Entdecker gingen mit ihrem hervorragenden Ergebnis recht schüchtern um:
    "We need more Studies" - war der zusammenfassende Satz aus Harvard.

    Die Gabe von Vitamin C - allerdings in viel höherer Dosierung - gemeinsam mit einer entsprechenden Menge Lysin ist bereits vor etlichen Jahren von Linus Pauling (Buchtipp) empfohlen worden. Pauling war der Meinung, das Risiko einer Herzerkrankung ließe sich damit ganz eliminieren.

    Es wäre sehr interessant zu erfahren, ob nicht mit einer höheren täglichen Gabe von Vitamin C in der Harvard-Studie noch mehr als 30 von 100 Frauen gesund geblieben wären...

    siehe auch Vitamin C



    « zurück zu News


  • Knowledgebase
    Nährstoffe
     
    Sie suchen eine originelle
    Geschenk-Idee?
    Geschenke
    das-tolle-geschenk.de