Vita-Knowledgebase
 
   » Nährstoffe
 
   - Nährstoffmangel
 
   - Nahrungs-
     ergänzung
 
   - Nährstoff-News
 
   - Nährstoff-FAQ
 
   - Gesundheitstipps
 
   - Orthomolekulare      Medizin
 
   Hintergrund
   Kontakt
 
Alle Inhalte dieser Seiten dienen rein zum Zweck der Information. Die Daten wurden sorgfältig nach neuesten Erkenntnissen recherchiert, für etwaige Fehler kann keine Haftung übernommen werden. Diese Knowledgebase soll - als ein Nachschlagewerk - weder die Therapie noch eine Gesundheitsberatung durch den Arzt oder Heilpraktiker ersetzen
 

Soja

 Isoflavone Daidzin, Genistein, Glycitin, Saponin
  
 Der Wirkstoff Genistein wirkt Krebs vorbeugend.

Auf Frauen wirkt sich der regelmäßige Verzehr von Sojaprodukten positiv aus. Das Hormon Östrogen ist nach der Menopause (ca. ab 40) nicht unbedingt in ausreichender Menge im Körper vorhanden. Anstelle von chemischen Medikamenten erhöhen Sojaprodukte die Östrogenkonzentration auf natürliche Weise. Im Soja sind Phytoöstrogene enthalten, die mild gegen Krebs und Altererscheinungen bei Frauen wirken.
  
 Daten Soja
  
Gruppe:Soja-Produkte
Engl.:Soya
Eigenschaften:Natürliches Östrogen ist der Ersatz für übliche Östrogen-Medikamente, um deren Nebenwirkungen und Risiken zu umgehen.
 enthält Phytoöstrogene (Natürliches Östrogen)
  
Wirkung:senkt das Krebsrisiko, senkt das Risiko einer Herzerkrankung, senkt den Cholesterinspiegel
  
Vorkommen:Soja-Produkte
  
Aktuell empfohlene Tagesdosis:25 - 50 mg
 
  
Therapie:
  
Abhängigkeiten:
 
 
  
Behinderungen:
 
Symptome bei
Überdosierung:
unbekannt
  
Mangel:Da Vegetarier häufiger Soja-Produkte verzehren, leiden sie seltener unter einem Mangel
-Krankheiten:
  
Mangel-
Wahrscheinlichkeit:
kein   (Östrogenmangelrisiko: gering / Frauen ab 40: mittel)
  
 Literaturtipps
  
  
  
Knowledgebase
Nährstoffe
 
Sie suchen eine originelle
Geschenk-Idee?
Geschenke
das-tolle-geschenk.de