Vita-Knowledgebase
 
   » Nährstoffe
 
   - Nährstoffmangel
 
   - Nahrungs-
     ergänzung
 
   - Nährstoff-News
 
   - Nährstoff-FAQ
 
   - Gesundheitstipps
 
   - Orthomolekulare      Medizin
 
   Hintergrund
   Kontakt
 
Alle Inhalte dieser Seiten dienen rein zum Zweck der Information. Die Daten wurden sorgfältig nach neuesten Erkenntnissen recherchiert, für etwaige Fehler kann keine Haftung übernommen werden. Diese Knowledgebase soll - als ein Nachschlagewerk - weder die Therapie noch eine Gesundheitsberatung durch den Arzt oder Heilpraktiker ersetzen
 

GABA

 Gamma-Aminobuttersäure
  
 Gamma-Aminobuttersäure entsteht aus Glutamin und gehört zu den beruhigenden, dämpfenden Hirnbotenstoffen. Es hat - analog zum Glycin im Rückenmark - eine hemmende Funktion im übrigen Zentralnervensystem. Ein Drittel aller Hirnsynapsen enthält GABA. Eine Erhöhung der GABA-Konzentration in den Synapsen hat eine beruhigende und entspannende Wirkung auf die Skelettmuskulatur und dämpft nervöse Übererregbarkeit und Verhaltensstörungen.
  
 Daten GABA
  
Gruppe:Aminosäuren
Engl.:Gamma Aminobutyric Acid
Eigenschaften:
 gehört zu den dämpfenden, beruhigenden Hirnbotenstoffen
  
Wirkung:ähnelt in der Wirkung den Medikamenten Valium und Librium (wie auch Niacin und Inositol)
  
Vorkommen:
  
Aktuell empfohlene Tagesdosis:nicht mehr als 500 mg
 
  
Therapie:nächtl. Harndrang, bestimmte Impotenz-Arten
  
Abhängigkeiten:
 
 
  
Behinderungen:
 
Symptome bei
Überdosierung:
unbekannt
  
Mangel:
-Krankheiten:
  
Mangel-
Wahrscheinlichkeit:
   gering
  
 Literaturtipps
  
  
  
Knowledgebase
Nährstoffe
 
Sie suchen eine originelle
Geschenk-Idee?
Geschenke
das-tolle-geschenk.de